archive ... noch in arbeit

THW-Jugend macht gemeinsame Weihnachtsfeier

Unabhängig von der – für alle Helfer/innen Weihnachtsfeier des OV in der eigenen Räumen veranstaltete die THW-Jugend des OV Unna-Schwerte auch Ende 2014 ihre eigene Weihnachtsfeier.

Diesmal ging es am  06.12.2014 kegeln und auch noch gemeinsam italienisch essen.

Übrigens: wer vor Euch Lesern oder Leserinnen mindestens 10 Jahre alt ist und beim nächsten Mal auch gerne “mit von der Partie” sein möchte, meldet sich einfach bei uns 🙂

archive ... noch in arbeit

Ausbildung mit der Deutschen Bahn

Am 29.11.2014 führte die Geschäftsstelle Dortmund mit  neun Helfern des OV Unna-Schwerte eine Ausbildung im Betriebswerk Dortmund der Deutschen Bahn AG durch. Darin wurden die Grundlagen von Rettungseinsätzen im Fernverkehr der Bahn sowohl theoretisch vermittelt, als auch praktisch geübt. Die DB AG stellte uns dafür zwei Reisezugwagen zur Verfügung, aus denen die Evakuierung von Reisenden geübt werden konnte. Außerdem konnten die Helfer Einblicke in die Technik des ICE bekommen.

archive ... noch in arbeit

THW-Jugend Unna-Schwerte verbringt gemeinsames Wochenende mit Nachbar-OVs

Am Wochenende 26.9.14-28.9.2014 im OV Werne trafen sich Junghelfer und Berteuer aus 4 OVs(Werne, Lünen, Balve, Unna-Schwerte)

Insgesamt waren es ca. 50 Teilnehmer (inkl. Betreuer/innen)

Schon am Freitag fand der Aufbau Feldbetten statt und neben Kennenlernspielen und gemeinsamem Abendessen am Grill wurde dann auch noch eine Nachtwanderung (durch Werne, Bergkamen-Rünthe) durchgeführt.

Am Samstag fand nach dem gemeinsamen Frühstück die Ausbildung in Werne auf dem Übungsgelände mit verschiedenen Stationen statt. (Beleuchtung inkl. Stative, Bergen und Umgang mit Verletzten Personen, einbinden in der Trage, Umgang mit EGS (Einsatz-GerüstSystem aus Metall), Bewegen von Lasten mit Holzkreuzstapel und Hebekissen). Nach dem Mittagessen ging die Ausbildung weiter und auch noch nach dem Abendessen zeigten sie Junghelfer bei der Nachtübung, die sich an die zuvor erfolgte Tagesausbildung anlehnte, ihre Fähigkeiten und ihr Geschick. Der Samstag wurde beendet mit einem gemeinsamen DVD Abend.

Am Sonntag ging es dann nach gemeinsamem Frühstück und dem Rückbau aller Anlagen und dem fachgerechten Verstauen aller Gerätschaften zufrieden nach Hause.

Hier einige Feedbacks von Teilnehmern: sehr toll! / viele neue JH kennengelernt

… und man freut sich schon auf das nächste gemeinsame Junghelfer-Wochenende.

archive ... noch in arbeit

Ortsverband sucht neue Helferinnen und Helfer

Der Ortsverband Unna-Schwerte des Technischen Hilfswerkes sucht noch neue Helferinnen und Helfer für die kommende Grundausbildung. Dazu findet am 30. September um 19 Uhr eine Informationsveranstaltung im Gebäudes des THW Unna-Schwerte, Florianstr. 15 in Unna statt.
Im Oktober beginnt beim Technischen Hilfswerk im Kreis Unna wieder die jährliche Grundausbildung. Dazu haben sich die Ortsverbände Unna-Schwerte, Kamen-Bergkamen, Werne und Lünen zusammengeschlossen und werden im Wechsel die neuen Helferinnen und Helfer der einzelnen Ortsverbände unterrichten.

Neben allgemeinen Informationen über den Katastrophenschutz und das Einsatzgeschehen wird der richtige Umgang mit Werkzeugen und Geräten vermittelt, um im Katastrophenfall effektiv helfen zu können. Nach dem erfolgreichem Abschluss der Prüfung werden die Helferinnen und Helfer Ihre offizielle Einsatzbefähigung erhalten.

Bürgerinnen und Bürger die sich für den ehrenamtlichen Dienst im Katastrophenschutz interessieren können sich am Dienstag den 30. September um 19 Uhr beim THW Unna-Schwerte, Florianstr. 15 (direkt hinter der Feuerwehrwache am Autobahnkreuz) informieren.

Die Mitwirkung im THW ist selbstverständlich kostenlos. Angesprochen werden Interessierte jeden Alters, Arbeiten im Team und Interesse an technischen Gerät sind die wichtigsten Voraussetzungen.

Gerade in aktueller Zeit hat sich einmal mehr gezeigt wie wichtig die ehrenamtlichen Einsatzkräfte bei den schweren lokalen Unwettern in Essen oder Münster waren.

archive ... noch in arbeit

Radkult(o)ur im Kreis Unna

Das THW unterstützt die Veranstaltung Radkult(o)ur im Kreis Unna

Insgesamt 6 Helferinnen und Helfer vom Ortsverband Unna-Schwerte halfen am Fahrradsonntag im Kreis Unna mit und unterstützten die vielen begeisterten Teilnehmer auf 2 Rädern bei der sicheren Querung von Autostraßen. Sie standen an verschiedenen neuralgischen Punkten und waren einmal mehr gerne gesehene Helfer.

archive ... noch in arbeit

Oberbürgermeister Lewe aus Münster bedankt sich bei den Helfern

Fast fünf Wochen nach dem Unwetter vom 28. Juli lud Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe alle beteiligten Helferinnen und Helfer am Sonntag den 7. September zu einem Dankesfest auf dem Prinzipalmarkt ein. In lockerer Runde konnte man sich nochmal über das Erfahrene austauschen und bei bestem Wetter in Münsters “guter Stube” essen und trinken.

Für die tolle Bewirtung auf dem Prinzipalmarkt und die gute Organisation des Festes bedanken sich die Unnaer Helfer.

Im persönlichen Gespräch stellte Oberbürgermeister Lewe fest: “Die ersten Einheiten vom THW waren schon sehr früh vor Ort, das hat uns als Stadt Münster beim Bearbeiten der Einsatzstellen sehr geholfen.”

archive ... noch in arbeit

Einsatz: Suche einer vermissten Person

  • Art:
    Einsatz
  • Anfang:
    22.08.2014 | 22:20 Uhr
  • Ende:
    22.08.2014 | 22:50 Uhr
  • Ort:
    Unna
  • Kräfte:
    6
  • Einheit(en):
    Fachgruppe Ortung
  • Beschreibung:
    Die Polizeileitstelle verständigte die Fachgruppe Ortung, um eine vermisste Person in einem Waldgebiet in Unna zu suchen. Der Einsatz wurde direkt nach dem Ausrücken der Einsatzkräfte abgebrochen, da zwischenzeitlich die Person gefunden wurde.
archive ... noch in arbeit

Das THW-Bundesjugendlager 2014 fand vom 06. – 13.08.2014 statt

Mit insgesamt 20 Teilnehmern aus unserem OV Unna-Schwerte waren wir diesmal dabei.

Vom 6. bis 13. August 2014 haben mehr als 300 THW-Jugendgruppen und rund 4.500 Jugendliche(!) auf dem Gelände des ehemaligen JHQ Rheindahlen in Mönchengladbach ihre Zelte aufschlagen. 

Schon am Vorabend konnte das Gepäck im Ortsverein Unna-Schwerte abgegeben werden damit dann am 06.08. die 16 Junghelfer und ihre 4 Jugendbetreuer stressfrei losziehen konnten. Es wurden spannende Tage bei überwiegend gutem Wetter.

Neben der Faszination so vieler THW-Junghelfer “auf einem Haufen” gab es natürlich auch interessante Programmpunkte an diesen Tagen. So zum Beispiel Besichtigungen bzw./Ausflüge: DuMont Verlag (Werksführung), Museum (Deutsches Haus), Shoppingtour Roermond (Holland), Ausflug in die Kölner Innenstadt u.v.m.

Ebenfalls im Angebot waren Workshops für Interessierte wie : Schnuppertauchen , Petromax Lampen im Einsatz… Natürlich durfte auch Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen und die Junghelfer hatten Ihren Spaß z. B. bei Völkerball, Riesenmikado, Fußball und und und. Zur Sommerzeit standen auch Besuche in Schwimmbädern mit auf der Agenda und nicht zuletzt wurden der Bundeswettkampf mit Hochspannung beobachtet, den die THW-Jugend aus Obernburg (Bayern) für sich entschied.

Glückliche Junghelfer konnten gemeinsame Tage unter Gleichgesinnten verbringen und freuen sich auf 2015.

archive ... noch in arbeit

Bundesjugendlager 2014

Auch in diesem Jahr nimmt unsere Jugendgruppe an dem Bundesjugendlager, dieses mal in Mönchengladbach, teil.

  • Art:
    Veranstaltung
  • Anfang:
    06.08.2014 | 10:00
  • Ende:
    13.08.2014 | 16:00
  • Ort:
    Mönchengladbach
  • Kräfte:
    20
  • Einheit(en):
    Jugengruppe & Betreuer
  • Beschreibung:
    Die Jugendgruppe ist heute morgen auf dem Gelände (ehemaliges NATO Joint Head Quarter Rheindahlen) des Bundesjugendlager eingetroffen.
archive ... noch in arbeit

THW Unna-Schwerte nach schwerem Unwetter in Münster im Einsatz

Nach dem schweren Unwetter vom Montag wurde das THW Unna-Schwerte am Dienstag morgen nach Münster beordert. Überflutete Keller von Wohngebäuden und Geschäften leer zu pumpen war die Hauptaufgabe.

Auf Anforderung der Feuerwehr Münster wurde das THW Unna-Schwerte am Dienstag gegen 10:30 Uhr alarmiert und schon um 11:00 Uhr befand sich eine Gruppe mit acht Helfern und einem Gruppenführer auf dem Weg nach Münster. Dort unterstellten sich die Helfer der Berufsfeuerwehr Münster und meldeten sich an der Feuerwache 1 einsatzbereit. Sofort wurden seitens der Feuerwehr die ersten Einsatzaufträge verteilt und die Helferinnen und Helfer aus Unna konnten loslegen.

Im weiteren Verlauf wurden fünf Einsatzstellen in Münster abgearbeitet. Die Einheit wurde nun zu einem großen Wohn- und Geschäftskomplex in den Ortsteil Kinderhaus beordert. Dort befand sich ein sehr großen Komplex von Kellerräumen verschiedener Mieter, eines Textilgeschäftes und einer Bank vor. Nachdem alle Pumpen mit einer gesamten Förderleistung von 2400 Liter pro Minute in Stellung gebracht wurden und Kollegen der Feuerwehr Ennepetal auch nochmal 2500 Liter pro Minute mit ihrer Fahrzeugpumpe leisten konnten, sank der Pegel von 1,20 Meter langsam. Die Arbeiten dauerten die ganze Nacht, so dass eine Ablösung unter den Helfern stattfand. Diese hatte sich gegen 23 Uhr in Unna auf den Weg gemacht.

Bis zum nächsten Tag blieben die Helfer aus Unna und Schwerte im Ortsteil Kinderhaus und halfen dort den Bürgerinnen und Bürgern Ihre Keller von den Wassermassen zu befreien. Gegen 13 Uhr am Mittwoch erfolgte die nächste Ablösung mit ausgeruhten Kräften aus Unna. Diese beendeten Ihren Einsatz um 23 Uhr am Abend in der Unterkunft in Unna und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.